Events

Klang und Kleid präsentierte:




Bilder vom Coop Event:

Coop himself Der Anlass war ein voller Erfolg! Gar aus dem hohen Norden sind uns eingefleischte Coop-Fans in Zürich besuchen gekommen. COOP und Ruth hat die Sache ebenfalls Spass gemacht. Wähle das Bild oder den untenstehenden Link an für ein paar Eindrücke vom Anlass!

  • Fotogallerie

    Klang und Kleid präsentierte: COOP in SWITZERLAND

    Buchsignierung und Ausstellung
    Konzert ZEKE & Rc5

    Termine

    Samstag, 4. Mai 2002 ab 19 Uhr im Bananen & Frucht
    Buchsignierung mit COOP "DEVIL'S ADVOCATE"
    Ausstellung der limitierten Siebdrucke von COOP
    All night long Party mit Punkdisco

    Sonntag, 5 . Mai ab 19 Uhr bis 24 Uhr im Bananen & Frucht
    Ausstellung der limitierten Siebdrucke von COOP
    Open Bar

    Montag, 6. Mai ab 16 Uhr
    Ausstellung der limitierten Siebdrucke von COOP im Bananen & Frucht

    Ab 18 Uhr Buchvernissage Thomas Ott "t.o.t.t"
    19 - 21 Uhr Buchsignierung in der Bosch Bar

    Ab 21 Uhr Konzert im Bogen 13 mit ZEKE und Rc5
    Unbedingt den Vorverkauf bei Klang und Kleid & Analph benutzen! Tickets gibts im Laden und Online!

    Bananen & Frucht
    Ecke Heinrichstr./ Ottostr.
    8005 Zürich
    Tel. 079 602 10 20
    Bogen 13
    Viaduktstr. 13
    8005 Josefswiese/ZH
    Bosch Bar
    Geroldstr. 5c/3.OG
    8005 Zürich

    Ausstellung

    Klang und Kleid präsentiert in der Lokalität "Bananen & Frucht" in Zürich-West am Samstag 4. Mai ab 19 Uhr den aus Bixby, Oklahoma stammenden Künstler Chris Cooper, besser bekannt unter dem namen COOP. Er wird sein neustes Buch "DEVIL`S ADVOCATE" The Art of COOP (Aperient Press ISBN O-9712374-2-5) signieren. Es beinhaltet ein Vorwort von Robert Williams und COOP's Schaffen bis zum heutigen Tag. Ebenfalls werden bis Montag 6.Mai seine neusten Siebdruckplakate im Bananen & Frucht zum Verkauf ausgestellt. Für diesen Anlass hat COOP ein auf 500 Exemplare limitiertes Siebdruckplakat mit dem Übertitel "COOP in SWITZERLAND" gestaltet.

    Seit bald 10 Jahren zeichnet der heute 33 jährige COOP für die amerikanische Garage-Rock n'Roll Punkszene sowie das "Lowbrow" Artmovement Californiens. Eine klassische Ausbildung hatte er nie absolviert, sondern ein Job in einer Siebdruckbeschriftungsfirma hat Ihn dazu bewegt, für befreundete Punklabels und Bands, Plattenhüllen, Konzert und Tourplakate zu gestalten. In den ersten Jahren zeichnete er vorallem in schwarz/weiss da er farbenblind ist und perfektionierte so seinen Strich. Als er Robert Williams, sein grosses Vorbild kennenlernte fing er an in Farbe zu arbeiten, in Oel- und Acrylbildern sowie Siebdruckplakaten.

    Seine Inspirationsquellen sind vielseitig: die Pop Art eines Roy Lichtenstein oder Mel Ramos, die amerikanische Comickultur, explizit das Mad Magazine, das Tattoogenre generell (COOP hat sich am Oberarm mit einem Portrait von Alfred E. Neumann als Beatnik tätowiert :-), Zeichner wie Jack Davis, Don Martin, Georg Woodbridge und Wally Wood. Weitere Quellen sind die Hot Rod Szene (er besitzt einen 1950 Ford Deluxe Club Coupe), Ed Roth's Modelkitabbildungen, der "Ratfink", Zitate aus B-Movies des Horror-, Hammer- und Sciencefictiongenres und läppische Fernsehserien. Und stehts sind auch starke Weibsbilder mit grossen Titten und schwächlichen Männern als Gefährten ŗ la Russ Meyer omnipresent.

    COOP hat so einen Weg gefunden neue Symbole und klassische Figuren für die amerikanischen Populärkultur zu kreieren. Er vergleicht dies in einem Interview mit dem was die Ramones erreicht haben. Diese sind eigentliche Karikaturen einer Rock n'Roll Band geworden und ihre Musik ist so genial weil sie so simpel ist. In diesem Sinne Hey Ho Let's Go... be outta here.

    Konzert

    Amerikas kompromisloseste Hedonismus- Bleipumpe feuert wieder aus allen Rohren...

    ZEKE, ist eine vierköpfige Band aus dem Nordwesten Amerikas. Eine weitere Seattle Kappelle? Wohl kaum... mit ihrem ultra high-speed Rock n'Roll, stehen sie da eher im Abseits und berufen sich lieber auf Einflüsse wie Motorhead, Ted Nugent und Judas Priest. Häufig werden sie auch im gleichen Atemzug mit den Dwarves und den Murder City Devils genannt. Die Songs über Satan, V8 Motoren, Horrorfilme, Drogen und Frauen sind selten länger als 90 Sekunden und durchbrechen jegliche Geschwindigkeitsbegrenzungen.

    1993 wurde die Band von Sänger/Gitarrist Blind Marky Fletchtone gegründet und hat bisher 5 Alben veröffentlicht:

    - Flat Tracker (Schooch Pooch)
    - Super Sound Racing (Schooch Pooch)
    - Kicked in the Teeth (Epitaph)
    - Dirty Sanchez (Epitaph)
    - Death Alley (aces&eights)

    ZEKE fallen dich von hinten an, kauen dich durch, spucken dich aus und sind schon wieder weg bevor du überhaupt merkst das du blutüberströmt dastehst...

    Buchpräsentation Thomas Ott

    Das illustrative Werk von Thomas Ott in drei Sprachen und einer luxuriösen Ausstattung. Von Schlangen-Tattoos über dolchdurchstossene Herzen und an Haken aufgehängte Tierkadaver bis zu Händen, die mit Hunderternägeln auf dem Tisch festgenagelt sind: auf über hundert Seiten werden hier virtuos und mit viel Fantasie die dunklen Seiten des Lebens zelebriert.

    Chris Coop bei Klang und Kleid

  • Infos und Poster
  • Coop T-Shirts
  • Devil's advocate Buch

  • Weitere Infos

    Analph Bogen 13 ZEKE

    Weitere Events

  • Ready Killerwatts & the Plutonium Boys
  • Dirtbombs
  • Nekromantix
  • The Splashdowns
  • 00
    Artikel
    CHF 0.00